Mit Taxi zum Himalaya | WELTREISE | NEPAL


Füh am Morgen, etwa 4:30 Uhr klingelte der Wecker, denn wir hatten uns ein Taxi bestellt. Um auf das Himalaya Gebirge, genauer gesagt den Annapurna-Gebirgszug des Himalayas, eine gute Sicht zu haben, mussten wir in den frühen Morgenstunden zu dem Sunrise Viewpoint in Sarangkot fahren. Von dort aus wollten wir nun endlich mal das Himalaya Panorama von seiner schönsten Seite betrachten und unserer gemeinsamen WELTREISE ein weiteres Highlight hinzufügen. Doch als wir aufstanden sahen wir auf den bedeckten Himmel und wußten schon, dass es wieder einmal kaum eine Chance geben würde, das Gebirge wolkenfrei zu erleben. Doch der Taxifahrer wartete schon.

Wir fuhren trotzdem hin, denn wer weiß schon, ob nicht doch die ein oder andere Wolkenlücke uns das Gebirge und den Sonnenaufgang beschehren könnte. Leider war es nicht so. Aber das was man da sah war ja an sich schon wunderschön und wir genossen die Aussicht mit einem Kaffee zwischen einigen Touristen, die das gleiche Schicksal hatten. Unter den Touristen waren auch einige Inder, die ganz ungehemmt einen Furz in die Luft ließen und so taten, als wäre nichts passiert. Aber so kannten wir sie bereits auch aus Indien. Ansonsten war die Morgenluft herrlich, der Kaffee super lecker und die Aussicht einfach nur traumhaft. Was will man mehr?! Die Berge die Pokhara umgaben waren doch auch einen Ausblick wert. Ohne den Annapurna-Gebirgszug des Himalayas zu sehen verließen wir dann wieder den Sunrise Point in Sarangkot und machten uns auf die Suche nach unserem Taxi-Fahrer. Irgendwie schien der verschwunden zu sein. Auch das Auto war nicht mehr zu sehen. Doch irgendwann kam er um die Ecke und fuhr uns durch die schlechten und unbefestigten Bergstraßen wieder  zurück zur Unterkunft, wo auf uns unser Frühstück wartete.

Für noch mehr Informationen und Details, schaut euch unser Video dazu an. Gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar, wenn euch das Video gefallen hat! Teilt es mit euren Freunden und lasst euch inspirieren für eure eigene Reise! Habt ihr noch mehr Fragen, Ideen und Anregungen, so sind wir für euch da und beantworten jedes Kommentar. Auch per E-Mail dürft ihr uns gerne privat kontaktieren. Vielen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen