MORE Things to Do in Pokhara | WORLD TRAVEL | NEPAL


More things to do in Pokhara! Was kann man sonst noch so in Pokhara besichtigen oder machen, wenn man für seine Reise diesen wunderschönen Ort gewählt hatte. Wir sind der Meinung dieser Ort und auch das Land Nepal selbst, darf auf einer WELTREISE auf keinen Fall fehlen. Nachdem wir also uns den Wasserfall Devi’s Fall angesehen hatten, gingen wir zurück in Richtung Lake Side, da wo sich der angrenzende Phewa Lake / Fewa See befindet.

Unser nächstes Ziel war heute einer der zwei nebeneinander liegenden Parks am Phewa-Lake. Der Komagane Friendship Park. Dort verbrachten wir etwas Zeit in der Natur und am Fluss Bulaudi Khola, der in den Phewa-Lake mündet. Auch dort war leider überall Müll zu finden. Es sah aus als kümmere sich keiner wirklich, um das schöne Stück Natur. Das fande man schade, aber ansonsten ein wunderschönes Gelände mit fantastischen Ausblicken. Im Wasser war ein älterer Tourist (vermutlich), der mit einheimischen Kinder herumplanschte und im ganzen Park liefen Kühe frei herum. Auch eine Feuerstelle konnten wir auffinden, jedoch keine Menschenseele drumherum. Auf jeden Fall sammelten wir einige merkwürdige Momente im sonst doch ganz schönem Komagane Friendship Park.

Zum Schluss des Tages gingen wir weiter durch Lakeside und wollten ein kühles Bierchen trinken in einer der Bars, die direkt am bekannten See lagen. Vorbei an den bunten, lauten und quirligen, touristischen Straßen, fanden wir dann endlich die Entspannung am See. Die Auswahl war riesig und fast jedes der Restaurants sah einladend aus. Also schauten wir nach den Preisen, denn Bier war nicht unbedingt günstig hier in Nepal, wenn auch an jeder Ecke verfügbar. Wer sucht, der findet und so landeten wir in einer Bar und tranken das einhemische Bier “Dragon”. Auch wenn es ein Starkbier war schmeckte es eher leicht und sehr gut. Hier, im Simsara Restro, blieben wir dann sitzen bis es dunkel wurde und beobachteten die unterschiedlichen Menschen, die hier umherliefen. Es war wirklich alles vertreten, aus jedem Land, aus jeder Kultur, aus jedem Lifestyle. Beeindruckend, sehr interessant und lehrreich. Fast wären wir auch noch im Riesenrad des Pokhara Disneylands gelandet, doch glücklicherweise hatte es geschlossen, als wir uns für eine Fahrt entschieden.

Als es dann recht spät wurde, verließen wir den Phewa Lake und gönnten uns noch ein bißchen nepalesisches Street Food. Für den langen, spannenden Tag, reichten sogar meine Kameraakkus nicht aus und wir filmten zum Schluss mit dem Mobiltelefonen. Leicht angetrunken aber entspannt und glücklich fielen wir ins Bett, denn am nächsten Tag warteten schon die nächsten Abenteuer in Pokhara, in Nepal und auf unserer WELTREISE auf uns!

Für noch mehr Informationen und Details, schaut euch unser Video dazu an. Gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar, wenn euch das Video gefallen hat! Teilt es mit euren Freunden und lasst euch inspirieren für eure eigene Reise! Habt ihr noch mehr Fragen, Ideen und Anregungen, so sind wir für euch da und beantworten jedes Kommentar. Auch per E-Mail dürft ihr uns gerne privat kontaktieren. Vielen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen