Prominent werden in Indien (Munnar) ...:::Weltreise Vlog 110:::...


Wer will nicht auch einmal prominent sein und leben wie ein Superstar!? In Indien habt ihr die Gelegenheit das auszukosten! In Ortschaften wie Munnar, waren Katja und ich jedenfalls ein Blickfang für die Menschen und konnten uns vor Selfies gar nicht retten.

Wir waren also zuvor am Attukad Wasserfall und den Teeplantagen gewesen und wollten noch unbedingt nach Munnar. Zum einen was essen und zum anderen auch Bustickets kaufen für eine lange Tour nach Bengalore, die uns noch bevorstand. Eine eindeutige Bushaltestelle war hier nicht zu finden und wir verpassten andauernd Busse und schwitzten in der Sonne. Hier war rennen angesagt und endlich bekamen wir einen Bus nach Munnar.
Wir kamen wir an im totalen Chaos. Es war sowas von voll an Menschen und Fahrzeugen. Schnell flüchteten wir in das nächstattraktivere Restaurant. Dort probierten wir uns indisch durch und versuchten Wasser zu trinken wie die meisten Inder das tun und zwar ohne die Flasche bzw. das Glas mit den Lippen zu berühreren, sich das Zeug einzuschütten. Anfangs schwierig doch wir meisterten auch das. Katja ging vor mir raus und ich bezahlte das Essen noch. Als ich dann hinterher kam, konnte ich sie erstmal nicht mehr wieder finden. Dann sah ich eine Horde Inder mit ihren Handys in der Hand und dazwischen Katja. Sie wurde angefallen wie ein Superstar von Paparazzis. Kaum hatte ich mich versehen landete ich auch in dem Brei. Ein Teil konnte ich sogar filmen.  Es hatte wirklich gedauert bis wir uns losreissen konnten und ja solche Aktionen kamen öfters vor. Wir brauchten ein Ticket nach Bangelore. Bald wollten wir unseren Standort wechseln und zwar per Bus. An der Bushaltestelle in Old Munnar konnte man sich solche Tickets kaufen und die Fahrt kostete uns dann etwa 10 € pro Person. Tickets in der Tasche fuhren wir zurück nach Thokkupara und gingen in das Restaurant nahe unserer Unterkunft, in der ein 13 jähriger den ganzen Laden schweißt! Naja fast, aber er ist verdammt gut! Ich nahm mehr als ich essen konnte, er hat mich überzeugt! Katja machte ließ sich dann von einer aus der indischen Familie dort ein Henna Tottoo malen. Das Mädchen wollte es von sich aus machen, ohne Geld dafür zu nehmen. Natürlich gab Sie ihr trotzdem Geld. Und so mutierte Katja mal wieder noch ein Stück mehr zu einer Inderin. Ein spannender Tag aus Munnar Indien ging wieder einmal zu ende und wir freuen uns euch auch den nächsten zu präsentieren!
Schaut euch unser Video dazu an, gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar dazu, wenn euch das gefallen hat! Auch über jede Spende freuen wir uns, denn dann können wir euch zu noch mehr Reisen mit nehmen. Vielen Dank!

Songs & Musikvideos:

 

Arkadij - Auf Wiedersehen! (Official Musicvideo)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen