Indien - Von Munnar nach Bangalore mit Bus ...:::WELTREISE VLOG 112:::...


Thokkupara, Munnar, Indien. Ein letzter herrlicher Sonnenaufgang hinter den Bergen, genossen wir von unserer Villa aus. Eine superschöne Unterkunft hatten wir, inmitten der Natur und wir wollten sie am liebsten nicht verlassen. Aber wie so oft heißt es auf einer Weltreise Abschied nehmen. Eine mindestens 15 Stunden lange Busfahrt nach Bangalore stand uns bevor. Dass dies die übelste Fahrt unseres Lebens sein würde, hatten wir noch nicht geant! Wie ging es aus?

Nachdem dem Frühstück, das es hier inklusive gab, gingen wir noch ein letztes Mal die Natur in den Bergen hier bewundern. Ein netter Spaziergang zwischen Flora und Faune und ein bißchen relaxen am Wasser hat uns sehr gut getan. Einheimische wollten uns wie so oft einladen zu sich, als wir an ihnen vorbei gingen, aber leider blieb uns keine Zeit mehr. Ein letzter Besuch in unserem Lieblingsrestaurant Shas war noch drin, denn wir wollten ordentlich essen, bevor es auf die lange Tour gehen würde. Es gab Indian Thali, eine der typischsten indischen Mahlzeit und danach noch ein paar leckere, frittierte Snacks. Bezhalt hat man da fast gar nichts für.
Rucksäcke waren gepackt und da fanden wir uns im ersten Bus wieder, der uns erstmal nach Munnar bringen würde, von wo aus wir, an der Haltestelle in Old Munnar, unseren vorreservierten Bus nach Bangalore nehmen konnten. Komischerweise fuhr der schon 15 Minuten vor Abfahrtzeit los, gut dass wir früh genug da waren.
Der Bus war totaler Schrott! Aus den Ablagen oben fielen andauernd das Gepäck und irgendwelcher Müll herunter. Man hatte Angst erschlagen zu werden, doch die Inder packten ihr Gepäck trotzdem immer wieder darauf, egal wie klein es war. Die Sitze waren kaputt und alles quitschte und klapperte. Der Busfahrer fuhr wie ein Geisteskranker mit abnormalen Geschwindigkeiten, direkt am Abgrung. Manchmal grad mal ein Zentimeter davon entfernt. Offene Fenster ließen jeden Dreck hinein und Gestank von Fäkalien war besonders in größeren Ortschaften fast durchgehend in der Nase! Wir fuhren durch die Nacht und landeten zwischendurch in übertrieben vollen Ortschaften, wo man durch den Stau nur noch stundenlang herumstand. Der Krach war extrem laut. Alles hupt und schreit! Wie konnten die Inder in diesem Bus schlafen? Wie ging es weiter?

Schaut euch unser Video dazu an, gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar dazu, wenn euch das gefallen hat! Auch über jede Spende freuen wir uns, denn dann können wir euch zu noch mehr Reisen mit nehmen. Vielen Dank!

Songs & Musikvideos:

 

Arkadij - Auf Wiedersehen! (Official Musicvideo)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen