Agonda Beach, Indien mal ganz entspannt 🌍 WELTREISE VLOG 129 🌎


Indiens Agonda Beach in Goa. Wie immer schien die Sonne früh am Morgen und brannte bereits leicht auf der Haut. Sehr angenehmes Gefühl. Trotzdem war es gleichzeitig frisch und angenehm. Man konnte wirklich mal schön durchatmen. Das fiel einem sonst nicht so leicht in Indien. Ich arbeitete in dieser Zeit viel an meinen Projekten. Ich wollte unbedingt viel schaffen, bevor Katja aus Deutschland zurück kommt und wir wieder etwas schneller reisen würden. Aber ein kleinen Einblick in das herrlche Agonda Indiens gibt es für euch natürlich trotzdem.

Abwechslung braucht der Mensch und der Agonda Beach lädt gerade dazu ein, sich an einem Strandrestaurant, Kaffee zu bestellen und zwischendurch in der Sonne zu liegen und die Seele baumeln zu lassen. Vor allem weil hier zu der Zeit wirklich nichts los war, konnte man wirklich schön abschalten. Der Kaffee für einen Euro war gut und die Aussicht auf den Agonda Beach ein Traum. Im Mariposa Beach Grove Restaurant hat es mir wirklich gut gefallen. Für ein paar Euro am Tag lässt es sich in manchen Orten Indiens ja doch ganz leben. Auch einen richtig schönen langen Spaziergang am Strand etlang gönnte ich mir und dann nach 24 Stunden Fastenzeit saß ich endlich in meinem Restaurant Fatimas Corner und bestellte mir eine ordentliche Portion Vegetable Fried Rice. Satt und zufrieden ging ich wieder zurück zu meinem Hütte, wo mein Hund auf mich wartete. Ein Streuner, der es mochte auf meiner Terasse zu liegen und sie täglich aufsuchte. Ich nahm eine erfrischende Dusche undarbeitete weiter an meinen Projekten.

Für noch mehr Informationen und Details, schaut euch unser Video dazu an. Gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar, wenn euch das Video gefallen hat! Teilt es mit euren Freunden und lasst euch inspirieren für eure eigene Reise! Habt ihr noch mehr Fragen, Ideen und Anregungen, so sind wir für euch da und beantworten jedes Kommentar. Auch per E-Mail dürft ihr uns gerne privat kontaktieren. Vielen Dank!auf www.arkadij.net und natürlich auf Youtube.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen