Wir erkunden Negombo, Sri Lanka ...:::Weltreise Vlog 56:::...


Verwirrt aufgewacht in Sri Lanka. Ein ganz neues Bild zeigte sich uns als wir aus dem Fenster schauten. Nach langer Zeit auf den Malediven war das erstmal ziemlich ungewohnt. Wir schauten auf einen großen Garten voll Palmen, Vögel und Streifenhörnchen. Dazwischen lautes Hupen und vorbei fahrende Roller und rostige Busse.

Unsere Unterkunft befand sich in Negombo. Neugierig gingen wir nun das erste Mal auf die Straßen. Dann kam uns auch schon der erste Tuk Tuk entgegen, was sehr spannend war. Schnell bemerkten wir, dass die Dinger überall waren und jeder sich damit anbot uns zu fahren. Schnell wurden das etwas nervig, auch weil mich einer fast angefahren hatte. Was aber sehr positiv auffiel, dass die Menschen sehr freundlich waren und man so gut wie von jedem Passanten begrüßt wurde. Das kannten wir aus Deutschland natürlich nicht wirklich, zumindest nicht aus dem Norden. Auch die großen, alten Busse und Trucks in bunten Farben waren eine totale Augenweide.
Wir gingen erstmal in einen kleinen Shop, in dem eine Frau sogar etwas Deutsch sprechen konnte. Danach gingen wir zum Small Fish Market. Dort wurde frischer Fisch direkt am Strand gefischt und dann verarbeitet und verkauft. Wir schauten den Fischern bei ihrem Handwerk zu und erkundeten den Strand. Stellenweise war es hier etwas schmutzig und viel Müll lag herum. Ansonsten sehr ruhih, leer und überschaubar.
Zurück gingen wir die Straßen entlang und suchten uns einen kleinen Supermarkt, wo wir uns was zu essen besorgten. Dann ging es auch schon zurück zur Unterkunft. Die Nacht war sehr anstrengend, denn es war sehr heiß und stickig zu dem Zeitpunkt und es war schwierig einzuschlafen.
Schaut euch unser Video dazu an, gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar dazu, wenn euch das gefallen hat! Auch über jede Spende freuen wir uns, denn dann können wir euch zu noch mehr Reisen mit nehmen. Vielen Dank!

Songs & Musikvideos:

 

Arkadij - Auf Wiedersehen! (Official Musicvideo)
Arkadij - S.O.S.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen