Sri Lanka, Trincomalee ...:::Weltreise Vlog 90:::...


In Sri Lanka gibt es jede Menge sehenswerter Orte. Einer davon ist Trincomalee. Deshalbt wollten wir auf unserer Weltreise auch diesen Ort entdecken. Heute war der perfekte Tag dafür und den investierten wir für ein Abenteuer im wilden Osten Sri Lankas.

Erstmal gab es aber nach dem schönen Sonnenaufgang ein herrliches, leckeres Frühstück von unseren überfreundlichen Gastgebern in unserer paradiesischen Unterkunft in Sigiriya. Von dort aus nahmen wir dann auch nach dem Essen den Bus. Leider fuhr keiner direkt von hier nach Trincomalee. Wir fuhren also erst nach Dambulla und von dort bekamen wir direkt einen Bus nach Trincomalee. Dies wurde also eine recht lange Fahrt.
Trotzdem super günstig kamen wir dann nach einigen Stündchen in Trincomalee an und liefen von der Busstation, nur ein kleines Stück und da erstrahlte schon die erste wunderschöne Sehenswürdigkeit, der "Sri Pathirakali Amman Tempel". Wir gingen aufs Gelände und bewunderten die wunderschönen bunten Farben und die Figuren und Malereien in und am Tempel. Besonders innen befanden sich komplexe Figuren und Statuen und kunderbunter Farbenpracht. Aber es gab da noch einen besseren Tempel, den "Thiru Koneswaram Tempel" mit der großen blauen "Shiva-Statue". Und da wollten wir als nächstes zu Fuß hin kommen.
Vorbei an einem Markt, an dem es leider nur sehr viel unnützes Zeug aus Plastik gab und an jeder Menge Tuk Tuk Fahrern, die uns versuchten auszureden dort zu Fuß hin zu gehen. Aber wir taten es trotzdem. Dann liefen wir am "Koneswaram Beach" und dem "Fort Frederick" vorbei und staunten über diese ganze Gegend. Überall kamen uns Axishirsche entgegen. Sie waren dort überall verbreitet. Wunderschöne Tiere. Auch am "Gokanna Rajamaha Viharaya Tempel" gingen wir vorbei, den wir aber nicht besuchten, denn alles würde wir heute nicht schaffen.
Da waren wir nun angekommen und mussten barfuß auf das Gelände, auf dem sich die Shiva-Statue befand, die wirklich sehr beeindruckend war. Die Füße allerdings wurden wie in einer Bratpfanne gebraten. Drum herum vom "Cliff of Trincomalee", wo sich der Tempel befand, hatten man wunderschöne Aussicht auf das Meer. Wahle und Delfine konnten wir an dem heutigen Tag aber leider nirgends beobachten. Nach einem schönem Rundgang, gingen wir zurück und verweilten noch etwas an einem Fischerstrand, von dem ein bissiger und verspielter Streuner uns aber relativ schnell verscheucht hatte. Dort lag leider überall Müll und ja der Hund hatte uns auch genervt. Aber unsere Zeit wurde auch knapp deshalb gingen wir zurück zur Busstation, wo wir lange nach einem Bus nach Sigiriya suchen mussten.
Wir fanden einen, dessen Fahrer uns sagte, er würde uns direkt in Sigiriya raus lassen, mussten aber einen weiteren Bus nehmen, um nicht 10 km durch den dunklen Dschungel laufen zu müssen. Aber wir kamen sicher an, wenn auch etwas spät. Sehr lohnenswert fanden wir Trincomalee und würden Sri Lanka Reisenden eine Empfehlung dafür aussprechen!
Schaut euch unser Video dazu an, gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar dazu, wenn euch das gefallen hat! Auch über jede Spende freuen wir uns, denn dann können wir euch zu noch mehr Reisen mit nehmen. Vielen Dank!

Songs & Musikvideos:

 

Arkadij - Auf Wiedersehen! (Official Musicvideo)
Arkadij - Gefängnis in meinem Kopf
Arkadij - DreamGirl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen