Reifenpanne und Waran im Restaurant, Bentota, Sri Lanka ...:::Weltreise Vlog 79:::...


Eine krasse Fahrt mal wieder durch Sri Lanka, die endete mit einer Reifenpanne. Fast sind wir gegen Kühe und Wasserbüffel gekracht und ständig krachte er mit seinem Taxi in Schlaglöcher. Und dabei schien der nette Mann aus Sri Lanka sehr entspannt zu sein!?
Morgens früh in der Dunkelheit kam unser Taxi, das wir geordert hatten, damit wir nach Bentota kommen. Dort soll es einen schönen Strand geben und eine Unterkunft hatten wir dafür auch gebucht. Schnell viel auf wie der eilig es der Taxifahrer hatte. Fast fuhren wir in einen Büffel hinein und eine Horde Kühe machte uns den Weg auch nicht leicht. Dann fuhr er ständig mit Vollgas in Schlaglöcher, was dann irgendwann auch in die Hose ging! Wir mussten aussteigen, weil er eine Reifenpanne hatte. Na so ein Mist! Was für ein Glück, dass dort direkt eine Werkstatt war und das Problem mit einem Ersatzrad schnell beseitigt worden war. Wir fuhren weiter.
Auf dem Weg legten sich meine Schwester und ihr Mann eine Guanabana Frucht zu. Die "Frucht des Lebens" nennt man diese riesige, stachelige Frucht Sie ist die Frucht der Stachelannone. Wir wollten sie unbedingt probieren.
Im Laufe des Tages kamen wir dann endlich an in unserer Unterkunft. Leider nicht die richtige, denn angeblich haben sich für unser Hotel zwei Buchungen überschnitten. Bei Airbnb und bei booking.com. Wirklich glauben konnte man es nicht aber wir ließen uns dann dafür eine andere Unterkunft zeigen, die sie uns dafür abgeblich günstiger machen würden. Aber wir etschieden uns dort für ein paar Tage zu bleiben.
Dann gingen wir auch schon in das nächste Restaurant, denn wir hatten alle sehr großen Hunger. Was wir aber dort entdeckten war der Hammer. Das Restaurant lag am Wasser und nah am Ufer kroch plötzlich ein riesiger Waran heraus. Ein gigantisches Tier und das hautnah. Er hatte etwas zu fressen im Mund und kroch schnell wieder zurück in sein Unterschluft, aus dem er kam. Ein Dinosauerier sag ich euch! Die ganzen kleinen Streifenhörnchen und Eidechsen schienen plötzlich uninteressant zu sein.
Nach ordentlich Fried Rice gingen wir noch etwas zum Strand. Den "Bentota Beach". Wir entdeckten dort deutsche Flaggen und fanden heraus, dass dieser Bereich sehr auf deutschen Tourismus ausgelegt war. Aber es war wirklich ein toller Strand mit kleinen Wellen, wo man auch etwas schwimmen konnte.
Schaut euch unser Video dazu an, gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar dazu, wenn euch das gefallen hat! Auch über jede Spende freuen wir uns, denn dann können wir euch zu noch mehr Reisen mit nehmen. Vielen Dank!

Songs & Musikvideos:

 

Arkadij - Auf Wiedersehen! (Official Musicvideo)
LesGoo - LesGoo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen