Bunt, laut und total schräg - Chennai, Indien ...:::Weltreise Vlog 99:::...


Endlich sind wir etwas entspannter aufgewacht und endlich sind wir ausgeschlafen. Indiens Chennai hat uns gestern fertig gemacht! Wir erlitten definitiv so etwas wie einen Kulturschock und  fühlten uns total unwohl und falsch. Doch heute schien uns das nicht mehr soviel auszumachen. Auch das ungewohnte Frühstück schmeckte an diesem Morgen schon wesentlich besser.

Wir entspannten uns aber noch ein wenig und ich arbeitete an den Videos weiter, bis wir uns dann erneut ins Chaos stürzten. Ja wieder raus auf die Straßen von Chennai. Wir trieben uns überwiegend im Stadtteil Thiruvanmiyur herum und entdeckten die kunterbunte Kulter der Inder. Die Sonne schien und es war schon jetzt sehr heiß, doch damit mussten wir leben, wenn wir auf Weltreise sind. Natürlich flogen lauter ungewohnter und unangenehmer Gerüche in unsere Nasen und die Straßen voller Müll waren nicht zu übersehen.
Unser erstes Ziel war es einen Kaffee zu trinken und dafür etwas zu finden, wo man sich unbedenklich rein setzen konnte. Nach einem langen Marsch durch das Chaos, fanden wir einen netten kleinen Laden, der mit seinem Kaffee geworben hatte. Eine wirklich nette indische Frau hatte den Laden betrieben, andere Gäste waren dort aber keine. Auch haben wir keine Touristen bisher bemerken können, wir waren alleine. Nach einem langen und komplizierten Bestellvorgang, denn die Dame konnte nicht wirklich viel Englisch, bekamen wir unseren Kaffee, so wie jeder von uns ihn mag und bezahlten nur 0,37 € für beide. Trinkgeld wollte die Dame unter keinen Umständen annehmen!
Auf den Straßen fande man alles was man sich nur vorstellen kann. Kaputte Autos und Tuk Tuks lagen am Rande eines Tempel, Bettler, plötzlich vorbeirasende Luxusautos, Müll fressende Ziegen und Kühe und noch viel mehr. In einer Bäckerei dann gönnten wir uns ein bißchen Kuchen und sowas und ein wenig später machten wir uns auf die Suche nach einem Restaurant, dass das typische "North India Tali" Gericht anbot. Das wollten wir unbedingt probieren und fanden ein netten kleinen Laden in dem eine nette Dame uns das servieren konnte. Sehr interessant, sehr lecker und mit einem Getränk dazu auch relativ günstig.
Wir gönnten uns noch einige Stunden danach die Stadt und ihre schrägen und bunten Facetten und Kontraste. Vorbei an einem Markt und an einigen Tempeln und an Autos, die mir fast den Fuß abgefahren haben, durch überlaute Kulissen, gingen wir dann zurück in unser Hotel, um das alles zu verarbeiten, ...und ja zu verdaun!

Schaut euch unser Video dazu an, gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar dazu, wenn euch das gefallen hat! Auch über jede Spende freuen wir uns, denn dann können wir euch zu noch mehr Reisen mit nehmen. Vielen Dank!

Songs & Musikvideos:

 

Arkadij - Auf Wiedersehen! (Official Musicvideo)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen