Trotz VERBOT mit Kanu nach Kuramathi ...:::Weltreise Vlog 37:::...


Wir hatten mit Katja schon öffter drüber gesprochen, rüber zur Resort-Insel Kuramathi zu schwimmen bzw. mit einem Boot oder Kanu rüber zu kommen. Heute sollte es dann soweit sein. Wir entschieden uns für das Kanu! Auch wenn es uns mehrfach verboten wurde uns dort rüber zu begeben, waren wir viel zu neugierig, um darauf zu hören. Also stand der Plan für heute fest!

Naja aber erstmal ging es zum Frühstück. Wieder ein wundervolles Wetter und eine sehr ruhige uns angenehme Atmosphäre. Wir hatten uns erhofft, heute keine Eier mit 2 Würstchen und etwas Toast zu bekommen, wie es gestern der Fall war. Es gab dann aber leider Eier mit 2 Würstchen und etwas Toast :( Glücklicherweise wieder etwas Obst dazu, aber nur weil wir gefragt hatten.
Nach dem Frühstück dann, fragten wir nach dem Kanuverleih und ob wir nach Kuramathi dürften. Kanu ja, Kuramathi nein! Uns wurde lediglich erlaubt, um die Insel Rasdhoo, auf der wir uns befinden, herum zu paddeln. Egal wir wollten es trotzdem machen.
Katja und ich saßen beide das erste Mal in einem Kanu und es war aufregend. Als die ersten Wellen kamen freuten wir uns wie kleine Kinder. Ich hatte sogar ein bischen Angst umzukippen. Aber eigentlich war das alles halb so wild! Es machte sogar riesigen Fun! So steuerten wir nun auf Kuramathi zu und staunten über dessen Schönheit und Sauberkeit. Gerade als wir uns entschlossen hatten ans Ufer zu schwimmen und dort zu verweilen, entdeckten wir ein Boot, dass uns immer näher kam. Nun kann man besser sagen, wir wurden entdeckt, wie wir verbotenerweise uns an die Resort-Insel ranschlichen. In dem Boot saßen Sahil (er arbeitet in der Residence und hatte uns das Kanu ausgeliehen) und eine weitere Person. Sie holten uns zurück, denn die Wellen sollen heute schlimm sein und die Insel ist uns klar verboten worden! Kanu aufs Boot und so wurden wir zurück gebracht. Natürlich entschuldigten wir uns und sagten wir haben ihn falsch verstanden, aber so war dann die Kanufahrt, nach einer weiteren Umrundung unserer Insel für uns für heute gegessen.
Abends gingen wir schön essen, mit zwei netten Reisenden, die wir am Tag zuvor trafen. Neno und Heike, sie beide bereisen schon seit Jahren die Welt und haben sich auf den Rreisen sogar kennen gelernt. Er ist Kroate und sie ist Deutsche! Hier findet ihr die beiden. Zu guter letzt gingen wir zusammen in ein Souvenir-Shop und damit endete der Erfahrungsreiche Tag.

Schaut euch unser Video dazu an, gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar dazu, wenn euch das gefallen hat! Auch über jede Spende freuen wir uns, denn dann können wir euch zu noch mehr Reisen mit nehmen. Vielen Dank!

Songs & Musikvideos:

 

Arkadij - Auf Wiedersehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen