Rasdhoo, Rasdhoo-Atoll, Malediven

Die Wegsucher Arkadij und Katja empfehlen die Insel Rasdhoo sehr für Individualreisende!
https://feedburner.google.com/fb/a/mailverify https://www.youtube.com/channel/UCgiAvArk1fZAj40c71PfZlQ https://www.facebook.com/Die-Wegsucher-222468084916313/ https://www.instagram.com/arkadijschell/?hl=de https://plus.google.com/u/0/+ArkadijSchell/posts https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=CK53EJ9M66Z2A

Eine Insel der Gegensätze! Gerade aus diesem Grund auch eine sehr tolle und tiefe Erfahrung hier eine Weile zu verbringen. Grund dafür ist, dass diese Insel erst seit einigen Jahren zum Tourismus freigegeben wurde. Die Einheimischen leben aber immer noch wie vorher hier und heißen die Touristen willkommen.
Auf der einen Seite ein Traumstrand und auf der anderen ein Ufer voll Müll. In manchen Ecken Hotels und Unterkunfte und auf der anderen leben die Einheimischen immer noch wie Jahre zuvor. Zumindest im Moment war diese Insel für uns ein Jackpot! Wir waren nähmlich nicht nur daran interessiert, hier Luxus und Traumstrände vor zufinden, wie man das von den Malediven kennt, nein wir wollten auch gerne wissen wie die Einheimischen hier leben. Ja und diese beiden Seiten bekamen wir hier auch zu Gesicht.
Die Menschen hier waren sehr entspannt, die Zeit schien langsamer zu vergehen. Wir hatten das Gefühl, viele würden hier aus Langeweile im Handy versinken und Schachtelweise Zigaretten zu rauchen. Zwei Punkte die sowohl positives, wie auch negativen mit sich bringen. Natürlich hat nicht jeder geraucht, aber ein Großteil, zumindestens der jüngeren und männlichen Bevölkerung hatte ständig eine Zigarette im Mund. Die Menschen waren aber sehr freundlich und interessiert an uns Touris. Wie ihr später erfahren werden, haben wir sogar gute Freundschaften geschlossen!
Wir würden die Erfahrungen dieser Insel nicht eintauschen wollen gegen eine Luxus-Resort-Insel, wo man sich fünf mal am Tag voll frisst und täglich besoffen ins Bett fällt, nachdem man den ganzen Tag in der Sonne sich hat verbrennen lassen und ohne dabei vielleicht wirklich zu wissen, was die Malediven überhaupt sind! Rasdhoo empfehlen wir, besonders Individualreisenden, sehr!

Schaut euch unsere Videos dazu an, gebt uns einen Daumen hoch und schreibt uns doch ein Kommentar dazu, wenn euch das gefallen hat! Auch über jede Spende freuen wir uns, denn dann können wir euch zu noch mehr Reisen mit nehmen. Vielen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen